Dinge von Interesse

Dinge von Interesse

DvI It Can’t Rain All the Time

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

https://de.wikipedia.org/wiki/The_Crow_%E2%80%93_Die_Kr%C3%A4he

The Crow: Die Krähe - Trailer

https://www.youtube.com/watch?v=0sqA-W4zK-w https://www.youtube.com/watch?v=QfZzkhfz89c

Hört Kai:

https://retrocast.de/


Kommentare

Michael
by Michael on
Hallo allerseits! ;) Ich teile eure Erinnerungen und Meinungen zu "The Crow". Für mich ist es ein superatmosphärischer, stimmungsvoller Film, der neben den vielen Gewaltdarstellungen eine richtig schöne und preiswerte B(r)otschaft hat: "Die Liebe kann sogar den Tod überwinden.". Die Schlussszene und das wunderschöne Lied "It Can't Rain All the Time" unterstreichen das nochmal. Ich glaube, "The Crow" wäre auch ohne Brandon Lees tragischen Tod bei den Dreharbeiten zum Kultfilm geworden. Tony Todd als Gangster Grange finde ich super, v. a. weil ich ihn aus Star Trek kenne und er hier eine weitere coole Rolle spielt. Ich schaue mir diesen Film wie andere 90iger-Jahre-Kultfilme mit Fantasy/Horror-Elementen ("From Dusk Till Dawn") immer wieder an und sie werden einfach nicht alt. LL&P Michael
TaoTao
by TaoTao on
Hallo :)
Cool, hatte lange nicht dran gedacht und habe mir heute den Film erneut angeschaut. Ich verstehe Gregors Erinnerungen, ich teile einiges daran und denke, dass man sich in die Stimmung, vielleicht gar das Genre einlassen muss.
Für mich funktioniert der Film immer noch, auch die Serie habe ich damals gerne gesehen.
Bald wird man hören wie ich Rache-Geschichten gerade deswegen kritisiere, diese hier ist für mich allerdings grundlegend anders. Auch Erics anfängliche Übermacht gehört genau dazu. Er ist schon tot (!), kommt als Racheengel zurück und verfolgt ausschließlich die Täter*innen. Anderen bringt er Versöhnung und die Möglichkeit des Auflebens. Es geht für mich darum die Tragik des Geschehenen und die Liebe zu zeigen, alles ist überspitzt und holt ins (vielleicht sehnsüchtige) theatralische Gothic-Setting ab. Der Ursprung der Geschichte ist Trauerbewältigung und entgegen anderer Rache-Storys verspricht die Handlung dem Protagonisten nichts.
Danke fürs Erinnern. :) LG \\//

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.